Newsübersicht

Fünf Flüsse Radweg an einem Tag (316 km) mt dem Gravelbike

12.07.2021
In der Vergangenheit war für mich der "Fünf Flüsse Radweg" nicht sonderlich präsent, obwohl er durch meinen Heimatort
führt, in dem ich aufgewachsen bin. Erst durch einen Urlaub im schönen Altmühltal bin ich auf die Idee gekommen,
den Weg mit dem Gravelbike in Angriff zu nehmen. Bei meiner Recherche stellte ich fest, dass der Rundkurs ca 300km sind und
fragte mich ob das an einem Tag zu schaffen ist. Daraus entstand dann die Herausforderung das Ganze an einem Tag durchzuziehen.


Um ein möglichst schnelles Gravelbike zu haben, hab ich kurzerhand mein Rennrad mit einem 650B Gravel Laufradsatz umgebaut.


Nach einem kleinen Transfer bin ich in Sulzbach-Rosenberg in den Rundkurs eingestiegen. Im Bild Amberg.


Nächster Halt Kallmünz.

Auch an Pielenhofen kommt man vorbei.


Im Hintergrund die Berfreiungshalle in Kelheim.


Riedenburg



Bei Km 200 hat mich dann ein mega Gewitter erwischt. Ich war bis auf die Haut durchnässt.
Der Radweg war eine einzige Pfütze. Um warm zu bleiben bin ich einfach weitergefahren.
Trotzdem hat mich der Schauer einige Körner gekostet. Ab KM 230 war es dann äußerst
anstrengend. Aber an Aufgeben war nicht zu denken.


Letzter Stopp nach 296 km in meinem Heimatort Neukirchen. Die Tour hat an Mensch und Material deutliche Spuren hinterlassen.
Nach 308km im Sattel hab ich dann den Kreis in Sulzbach-Rosenberg geschlossen und musste dann noch den Transfer nach Hause schaffen.

Insgesamt hab ich an dem Tag 316 km und 1200 hm bei einem Schnitt von 26 km/h sammeln können, was die längste Fahrt am Stück in meiner Karriere war. Reine Fahrzeit waren 12 h 10 min und insgesamt war ich ca 15 h unterwegs.

Ich kann den Fünf Flüsse Radweg definitiv empfehlen. Ich werde sicher nochmal die Strapazen auf mich nehmen.

 

Gutscheine von Radhaus Schertl

06.04.2020
Wie wäre es zu Ostern mit einem Gutschein als Geschenk? Jetzt neu in unserem Online-Shop. Gutscheine über 25€, 50€, und 100€.